ff-forum.net - Die Frauenfußball-Community
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder
Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

ff-forum.net - Die Frauenfußball-Community » Sonstige Ligen » Vergangene Erfolge » FFC Oldesloe » [Presse] Heute: FFC Oldesloe gegen FCR Duisburg (Quelle: Hamburger Abendblatt) » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Heute: FFC Oldesloe gegen FCR Duisburg (Quelle: Hamburger Abendblatt)
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
irreslicht irreslicht ist weiblich
Spieler/in des Jahres


images/avatars/avatar-1292.jpg

Dabei seit: 18.08.2004
Beiträge: 1.741
Wohnort: Nördlingen
Land: Deutschland
Lieblingsverein/e: TSV 1860 München

Heute: FFC Oldesloe gegen FCR Duisburg (Quelle: Hamburger Abendblatt) Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Schade: Inka Grings, die kürzlich mit vier Treffern maßgeblich dazu beitrug, daß Deutschlands Frauen den Fußball-Europameistertitel gewannen, wird heute im Testspiel des Bundesliga-Vizemeisters FCR Duisburg beim Regionalligateam des FFC Oldesloe (19 Uhr, in Tralau) wegen einer Lebensmittelvergiftung fehlen. Dennoch darf guter Fußball erwartet werden: Im Kader des Gegners stehen mit U-19-Weltmeisterin Stephanie Mpalaskas und der zum erweiterten Kader der Frauen-Nationalmannschaft gehörenden Madleen Wilder weitere bekannte Spielerinnen. (...)

http://www.abendblatt.de/daten/2005/07/12/457963.html

__________________
"Und ich verliebte mich in den Fußball wie ich mich später in Frauen verlieben sollte: plötzlich, unerklärlich, unkritisch und ohne einen Gedanken an den Schmerz und die Zerissenheit zu verschwenden, die damit verbunden sein würde."
(Nick Hornby)

12.07.2005 14:30 irreslicht ist offline E-Mail an irreslicht senden Beiträge von irreslicht suchen Nehmen Sie irreslicht in Ihre Freundesliste auf
Kampfzwerg Kampfzwerg ist weiblich
Stammspieler/in


Dabei seit: 30.12.2003
Beiträge: 46
Land: Deutschland

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Der zweite Vorsitzende des FFC Oldesloe hofft denn auch darauf, daß die eigenen Spielerinnen ihren sportlichen Ehrgeiz bremsen können und gegen den Bundesliga-Zweiten nicht an ihre körperliche Leistungsgrenze gehen.


Das kann ich jetzt nicht wirklich nachvollziehen. Sollen die Oldesloer nur mit halber Kraft spielen und sich eine deftige Niederlage einfangen, oder was? Das ist doch DIE Chance sich einmal mit den "Großen" zu messen und dann dürfen sie nicht Gas geben?!? *kopfschüttel*

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Kampfzwerg: 12.07.2005 14:46.

12.07.2005 14:44 Kampfzwerg ist offline E-Mail an Kampfzwerg senden Beiträge von Kampfzwerg suchen Nehmen Sie Kampfzwerg in Ihre Freundesliste auf
Fuxi Fuxi ist männlich
Nationalspieler/in


images/avatars/avatar-1719.jpg

Dabei seit: 15.11.2002
Beiträge: 1.039
Wohnort: Hamburg
Lieblingsverein/e: SV Henstedt-Ulzburg, Bramfelder SV, SSC Hagen Ahrensburg, VfL Jesteburg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zwei einfache Gründe:

1. Das Spiel findet vor dem Trainingsauftakt des FFC statt. Das heißt, dass die Mädels untrainiert sind. Wenn die sich heute totlaufen, brauchen sie die erste Woche gar nicht erst zu trainieren. Von der Verletzungsgefahr nach dieser Pause mal ganz abgesehen.
Und der FFC ist auch keine Kirmestruppe. Die wollen in die 2. Liga - und das ohne ihr größtes Talent Christina Plessen, die nach Kiel abgewandert ist. Die Saison wird so schon schwer genug, mit Büppel, HSV II. und den mindestens ebenso ambitionierten Naherinnen in einer Liga.

2. Wenn die Mädels 100 % geben, besteht nicht nur für sie selbst, sondern auch für die Duisburgerinnen Verletzungsgefahr. Und verletzten will und soll sich bei diesem Spielchen keine Akteurin. Immerhin steht diese Partie unter einem rein freundschaftlichen Stern und ist keine Standortbestimmung.

__________________
HFFN.de - Hamburger Frauenfußball-News

12.07.2005 20:39 Fuxi ist offline E-Mail an Fuxi senden Beiträge von Fuxi suchen Nehmen Sie Fuxi in Ihre Freundesliste auf
FFFan
Auswahlspieler/in


Dabei seit: 21.10.2003
Beiträge: 296

RE: Heute: FFC Oldesloe gegen FCR Duisburg (Quelle: Hamburger Abendblatt) Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:

und der zum erweiterten Kader der Frauen-Nationalmannschaft gehörenden Madleen Wilder


das muss aber ein sehr erweiterter Kader sein. Augen rollen großes Grinsen
13.07.2005 00:50 FFFan ist offline E-Mail an FFFan senden Beiträge von FFFan suchen Nehmen Sie FFFan in Ihre Freundesliste auf
saka77 saka77 ist weiblich
Jugendspieler/in


Dabei seit: 04.05.2004
Beiträge: 9
Wohnort: Kiel

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Fuxi
Zwei einfache Gründe:

1. Das Spiel findet vor dem Trainingsauftakt des FFC statt. Das heißt, dass die Mädels untrainiert sind. Wenn die sich heute totlaufen, brauchen sie die erste Woche gar nicht erst zu trainieren. Von der Verletzungsgefahr nach dieser Pause mal ganz abgesehen.
Und der FFC ist auch keine Kirmestruppe. Die wollen in die 2. Liga - und das ohne ihr größtes Talent Christina Plessen, die nach Kiel abgewandert ist. Die Saison wird so schon schwer genug, mit Büppel, HSV II. und den mindestens ebenso ambitionierten Naherinnen in einer Liga.

2. Wenn die Mädels 100 % geben, besteht nicht nur für sie selbst, sondern auch für die Duisburgerinnen Verletzungsgefahr. Und verletzten will und soll sich bei diesem Spielchen keine Akteurin. Immerhin steht diese Partie unter einem rein freundschaftlichen Stern und ist keine Standortbestimmung.


Wäre es da nicht besser gewesen erst gar kein Trainingsspiel zu vereinbaren? Zum Wohle der Spielerinnen? Ich mein, natürlich ist es toll die Möglichkeit zu bekommen gegen eine 1Ligemannschaft zu spielen...jedoch ist dieses Spiel nicht wirklich förderlich im sportlichen Sinne...finde ich.
15.07.2005 15:17 saka77 ist offline E-Mail an saka77 senden Homepage von saka77 Beiträge von saka77 suchen Nehmen Sie saka77 in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie saka77 in Ihre Kontaktliste ein
Kampfzwerg Kampfzwerg ist weiblich
Stammspieler/in


Dabei seit: 30.12.2003
Beiträge: 46
Land: Deutschland

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Verstehe ja auch, dass sich keiner verletzen soll, aber die Wortwahl fand ich doch etwas unglücklich. Mich würde das jedenfalls demotivieren. Und wenn die Saison schon demotivierend losgeht, na dann prost Mahlzeit. ;-)
Die Oldesloer haben sich aber wohl an die Vorgaben gehalten: 0:12 oder so? Hoffe, es hat sich keiner verletzt!
15.07.2005 15:44 Kampfzwerg ist offline E-Mail an Kampfzwerg senden Beiträge von Kampfzwerg suchen Nehmen Sie Kampfzwerg in Ihre Freundesliste auf
Fuxi Fuxi ist männlich
Nationalspieler/in


images/avatars/avatar-1719.jpg

Dabei seit: 15.11.2002
Beiträge: 1.039
Wohnort: Hamburg
Lieblingsverein/e: SV Henstedt-Ulzburg, Bramfelder SV, SSC Hagen Ahrensburg, VfL Jesteburg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hier der Artikel dazu (Quelle: Hamburger Abendblatt vom 15.07.2005):

Zitat:
0:12 - FFC nur Sparringspartner

Frauenfußball: 30 Minuten lang halten die Oldesloerinnen gegen Vizemeister FCR Duisburg mit, dann fehlt die Kraft.
Von Günther Bröde

Bad Oldesloe -
Aller Anfang ist schwer. Aber so anstrengend hatten sich die Regionalliga-Fußballerinnen des FFC Oldesloe ihre erste Übungseinheit zur Vorbereitung auf die bevorstehende Saison wohl doch nicht vorgestellt. In einem Testspiel gegen den deutschen Vizemeister FCR Duisburg kassierten die Schützlinge vom neuen Trainer Michael Clausen ein Dutzend Gegentreffer. Die in drei Abschnitten von je 30 Minuten ausgetragene Begegnung endete mit 0:12 (0:6, 0:0).


weiter

__________________
HFFN.de - Hamburger Frauenfußball-News

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Fuxi: 17.07.2005 12:50.

15.07.2005 19:19 Fuxi ist offline E-Mail an Fuxi senden Beiträge von Fuxi suchen Nehmen Sie Fuxi in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
ff-forum.net - Die Frauenfußball-Community » Sonstige Ligen » Vergangene Erfolge » FFC Oldesloe » [Presse] Heute: FFC Oldesloe gegen FCR Duisburg (Quelle: Hamburger Abendblatt)

© 2002-2010 - ff-forum.net - Die Frauenfußball-Community
Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH