ff-forum.net - Die Frauenfußball-Community
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder
Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

ff-forum.net - Die Frauenfußball-Community » Sonstige Ligen » Vergangene Erfolge » SG Lütgendortmund » [Presse] Geschwister van den Berg leiten Sieg SG 09 ein (Quelle WAZ) » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Geschwister van den Berg leiten Sieg SG 09 ein (Quelle WAZ)
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
mumie1966
Spieler/in des Jahres


Dabei seit: 16.09.2004
Beiträge: 1.552
Wohnort: Bochum
Lieblingsverein/e: BVB,SGS,Turbine Potsdam

Geschwister van den Berg leiten Sieg SG 09 ein (Quelle WAZ) Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Geschwister van den Berg leiten Sieg für SG 09 ein



Hoffentlich sorgt diese Szene nicht für Familienzwist: Ausgerechnet auf eine Hereingabe ihrer Schwester Silke leitete Julia van den Berg den Ball ins eigene Tor um und damit den Wattenscheider Sieg "Im Rauhen Holz" ein.


Letztendlich gewannen die Fußballfrauen der Wattenscheid 09 bei der SG Lütgendortmund verdient mit 3:0 (1:0), weil sie insbesondere in der ersten Halbzeit auf des Gegners Rasen eine unerhörte Dominanz entwickelten. Später kämpften sich die spielerisch unterlegenen Haus-Damen mit rustikalen Mitteln zurück in die Partie, konnten selbige offener gestalten und kamen auch zu einigen wenigen Tormöglichkeiten.

09-Trainerin Tanja Schulte nahm dies zum Anlass, die Aussagekraft des Klassements in der Zweiten Bundesliga Nord anzuzweifeln. "Das hier war kein Tabellenletzter", zollte sie dem Gegner Respekt. Dabei waren die Wattenscheider im Vorfeld noch von Lü-Do-Teamchef Marco Geers öffentlich als arrogant und hochnäsig beschimpft worden. Schulte hatte dies als Motivationshilfe dankbar aufgenommen: "Heute mussten wir gar nicht viel sagen. Es reichte, den Zeitungsausschnitt an die Wand zu hängen."

weiter auf:
http://www.waz.de/waz/waz.bochum.lokalsp...=WAZ&dbserver=1
11.09.2005 22:28 mumie1966 ist offline Beiträge von mumie1966 suchen Nehmen Sie mumie1966 in Ihre Freundesliste auf
Carlos Prait Carlos Prait ist männlich
Kreisligaspieler/in


Dabei seit: 24.06.2005
Beiträge: 52

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Au weia,

einen Zeitungsartikel an die Wand zu haengen.....

Warum kuemmert sich nicht jeder um sich selbst (bzw. um seinen Verein) ???
Es scheint, dass Aussagen, die in der letzten Saison getaetigt wurden, in ihrem Wahrheitsgehalt bestaetigt werden.
Sollte zwischen Luetgendortmund und Wattenscheid wirklich ein ´Zwist´wie zwischen Schalke 04 und BvB 09 bestehen (bzw. entstehen) ?

Wenn ja, wuerde ich vorschlagen:

großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen Ein direktes Duell zwischen Tanja Schulte und Kathrin Hauenschild !!! großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen

Natürlich nur auf sportlicher Ebene.

@Marco Geers
Vergessen Sie einfach was von Wattenscheider Seite erzaehlt wird !

@Tanja Schulte
Kuemmern Sie sich um das Wesentliche ! (Und nicht um das was andere erzaehlen !)


MfG
Carlos

__________________
Ihrer viele wissen viel, 
Von der Weisheit sind sie weit entfernt. 
Andre Leute sind auch ein Spiel; 
Sich selbst hat niemand ausgelernt. 
(Johann Wolfgang von Goethe) 

12.09.2005 01:13 Carlos Prait ist offline E-Mail an Carlos Prait senden Beiträge von Carlos Prait suchen Nehmen Sie Carlos Prait in Ihre Freundesliste auf
mumie1966
Spieler/in des Jahres


Dabei seit: 16.09.2004
Beiträge: 1.552
Wohnort: Bochum
Lieblingsverein/e: BVB,SGS,Turbine Potsdam

Themenstarter Thema begonnen von mumie1966
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das ist jetzt nicht mehr ganz Nachvollziehbar.

Ich fand es sogar richtig Ruhig vor dem Derby. Für mich persönlich ist es sehr Schade das ich kein Spielbericht machen konnte. Zumal ja leider die SGS zur selben Zeit gegen den Deutschen Meister aus Frankfurt spielte.

Ich selber habe von beiden Seiten kein Böses Wort über den anderen Verein gehört.
Was man ab und an in den Printmedien sagt dient oft auch um die Stimmung anzuheizen und um Zuschauer zu locken.

Man sollte nicht immer sofort jede Aussage auf die Goldwaage legen.

Sicherlich wird in Wattenscheid die Freude um den Sieg gross sein und bei der SGL natürlich die Stimmung nicht so tolle sein. Beides auch sehr Verständlich.
Wattenscheid zeigt das sie um den Aufstieg mitspielen können und wollen. Die SGW 09 hat auch eine sehr starke Truppe.
Für die SGL stehen nun die Wochen der Wahrheit an. Jetzt kommen die Teams die auf Augenhöhe von der Leistungsstärke sind. Nun müssen die Siege eingefahren werden.

Doch man muss nun nicht Versuchen im Nachhinein Zwist zu streuen. Beide Vereine sind Unterschiedlich haben unterschiedliche Zielsetzungen.

PS @ Carlos
Es gab mal in Deutschland einen Trainer der hat sein Team über Glasscherben laufen lassen. Augenzwinkern

Zeitungsartikel an die Wand zu hängen sind minimale Motivationstricks.
Damals hätte ich einen Zeitungsartikel den Glasscherben bevorzugt. Augenzwinkern Augenzwinkern

Wie gesagt alles Dinge die zur Stimmungsmache gehören ohne dies wäre der Fussball langweilig.

@ Dimon
Tja nun sind es ZWEI COLA Augenzwinkern

Dieser Beitrag wurde 4 mal editiert, zum letzten Mal von mumie1966: 12.09.2005 15:59.

12.09.2005 15:57 mumie1966 ist offline Beiträge von mumie1966 suchen Nehmen Sie mumie1966 in Ihre Freundesliste auf
dasPhantom dasPhantom ist männlich
Stammspieler/in


Dabei seit: 18.08.2005
Beiträge: 30
Wohnort: Wattenscheid
Land: Deutschland
Lieblingsverein/e: Kaiserslautern

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ganz ehrlich,der Fußball im Ruhrgebiet lebt doch von diesen "Hasslieben" zwischen seinen Clubs.
Wenn jetzt alle plötzlich in grosser Liebe und Bewunderung für den Nachbarn versinken,bliebe unter dem Strich nur noch die Partie eines Teams aus dem oberen Tabellendrittel gegen das momentane Schlusslicht,dessen Trainer eh nicht gegen mannschaften von oben gewinnen mag ;-).Ganz ehrlich-wen ausser den Anverwandten würde eine solche Partie aus dem Formel 1 Sessel reißen?
Ne,heiße Sticheleien gehören genauso dazu,wie das runde Kunststoffspielgerät!
Worauf man glaube ich grundsätzlich verzichten kann ist die saudumme Schmuckdiskussion,die es den Unparteiischen noch unnötig schwerer macht,als sie es im allgemeinen eh schon haben.
Wenn ich bedenke,daß ich vormittags fast miterleben mußte,daß eine Bezirksliga-Partie abgebrochen werden muss,nur der lieben Glücksbringer wegen,während völlig übersehen wurde,daß weder Eckfahnen ordnungsgemäß standen,noch die Tornetze eingehangen waren,dann frage ich mich,welche verwirrten Funktionäre sich solch einen Schwachsinn ausdenken und auch noch durchsetzen.
Ok fänd ich,wenn die Krankenkassen hergingen und sagen,Verletzungen,die durch Körperschmuck entstehen,werden nicht erstattet.Ich denke,dann löst sich diese Problem ganz schnell von allein.
Wenn aber unterklassig mit Bolzenschneidern Akteure bearbeitet werden müssen,um den Spielbetrieb zu sichern,während dann den "Stars" der Branche Ausnahmen gestattet werden,dann frage ich mich zum einen-wo ist da eine Vorbildfunktion und zum anderen,wo soll dieser Unsinn hin führen?
Was das Derby angeht,bin ich mit dem Ergebnis zufrieden,da ich genau dies getippt hatte.
Was Lüdo angeht,in der Form der 2.Hälfte steigt ihr sicher nicht ab-auch wenn ihr dann tatsächlich nur die Partien gewinnt,die euer Trainer im Vorfeld als machbar erachtet hat.
Meine Haltung zu dieser Einstellung dürfte bekannt sein.

__________________
nur der frühe Vogel fängt den Wurm

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von dasPhantom: 12.09.2005 16:29.

12.09.2005 16:28 dasPhantom ist offline E-Mail an dasPhantom senden Beiträge von dasPhantom suchen Nehmen Sie dasPhantom in Ihre Freundesliste auf
dimon dimon ist männlich
Nationalspieler/in


Dabei seit: 24.11.2004
Beiträge: 1.085
Wohnort: Essen
Land: Deutschland
Lieblingsverein/e: Rot-Weiß Essen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ja, 2 Cola!
Aber war ja auch kein mutiger Tipp von mir gegen Lüdo zu sein.
Fand da die Wette mit Jacky Scheuren interessanter.

Ich finde das vollkommen okay und auch einfach einfach einen Motivationsschub (wenn überhaupt benötigt) diesen sehr schwachen Zeitungsartikel an die Wand zu hängen.

Es war sehr ruhig und nur dieser Artikel störte etwas. In Lüdo spielen ja etliche ex Wattenscheider, die meisten kennen sich noch untereinander und von den Spielern gibt es nicht so blöde Bemerkungen!
Lüdos Verantwortliche wollten wahrscheinlich einfach etwas Salz noch ins Spiel bringen, aber dieser Schuss ging klar nach hinten los, denn Wat dominierte und wie in anderen Foren auch beschrieben, hätte Lüdo auch mit einer höheren Niederlage zufrieden sein müssen.

Letztes Jahr mache Wat aus zehn Chancen acht Tore,
dieses Jahr aus halt auch zwölf nur drei. Da Lüdo aber nicht wirkliche über drei echte Chancen verfügte, reichte das locker!
12.09.2005 16:32 dimon ist offline E-Mail an dimon senden Beiträge von dimon suchen Nehmen Sie dimon in Ihre Freundesliste auf
Shanghai
Bezirksligaspieler/in


images/avatars/avatar-98.jpg

Dabei seit: 21.08.2003
Beiträge: 97
Land: Deutschland

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

An der Wand hing auch gar nix...Im Tryp Hotel hätten sie uns wohl auch was anderes erzählt, wenn wir die Tapeten während der Besprechung dort mit einem Artikel beklebt hätten. Auch in der Kabine hing nix...

Einzig die Auszüge aus dem Revier-Sport wurden angesprochen...
Denn wenn die 09erinnen so arrogant sind, wie kommen dann herzliche Begrüßungen zwischen den jeweiligen Spielerinnen zu Stande?

Ich fand es auch recht ruhig, denn so viel Dramatik war ja nicht. Und das ist nicht arrogant gemeint, sondern eine realistische Betrachtung des Spiels.

Katrin Lange und Carmen Israel sind tolle Spielerinnen, die es sicher in den nächsten Spielen schon richten werden. Dann werden auch die anderen Lü-Do's wieder zu spielerischen Stärken herangeführt. Also, lieber Carlos...Von meiner Seite wird es kein Nachtreten geben und schön dass Du mir den wichtigen Tipp gegeben hast, mich um's wesentliche zu kümmern...Ich hätte es glatt nach 2 Wochen Trainer-Lehrgang, wo es 13 Stunden pro Tag nur um Fußball ging, vergessen. Was Du damit gemeint hast, bleibt wohl Dein Geheimnis.
12.09.2005 19:44 Shanghai ist offline E-Mail an Shanghai senden Beiträge von Shanghai suchen Nehmen Sie Shanghai in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
ff-forum.net - Die Frauenfußball-Community » Sonstige Ligen » Vergangene Erfolge » SG Lütgendortmund » [Presse] Geschwister van den Berg leiten Sieg SG 09 ein (Quelle WAZ)

© 2002-2010 - ff-forum.net - Die Frauenfußball-Community
Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH