ff-forum.net - Die Frauenfußball-Community
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder
Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

ff-forum.net - Die Frauenfußball-Community » Regionalligen » Regionalliga Süd » 1. FC Nürnberg » [News] TV Jahn Calden - TSV Schwaben Augsburg » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen TV Jahn Calden - TSV Schwaben Augsburg
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Schwaben-Spielerin Schwaben-Spielerin ist weiblich
Jugendspieler/in


Dabei seit: 19.09.2007
Beiträge: 3
Wohnort: Schondorf a. Ammersee
Land: Deutschland
Lieblingsverein/e: TSV Schwaben Augsburg

TV Jahn Calden - TSV Schwaben Augsburg Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

16.9.2007 - Frauen 1: TV Jahn Calden - TSV Schwaben Augsburg 1:2 (0:1).

Am Sonntag stand ein schwerer Gegner, nämlich der Absteiger aus der 2. Bundesliga, der TV Jahn Calden auf dem Programm. Um wirklich fit und ausgeruht ins Spiel gehen zu können, reiste die Mannschaft schon am Samstag an und übernachtete in Kassel. Somit hatte man nur eine halbstündige Anfahrt zum Spiel nach Calden. Bis kurz vor dem Spiel war nicht klar ob unsere Offensivkraft in Person von Mona Budnick überhaupt spielen kann, da sie seit dem Vorabend über Magenprobleme klagte und eine kurze Nacht hinter sich hatte.
Beide Mannschaft fingen verhalten an, doch schon nach 5 Minuten nahmen die Schwabenfrauen das Heft in die Hand und drängten auf das Tor der Caldener. Leider wurden wieder einige klare Chancen vergeben und so hätte es nach 30 Minuten leicht 3:0 für Schwaben stehen können. Aber ähnlich wie letzte Woche nutzte man vorne die Chancen nicht und auf einmal stand eine Caldener Spielerin alleine im Strafraum der Schwabenfrauen. Torfrau Manuela Kellerer vereitelte aber die Chance glänzend.
Danach war es endlich so weit. Nach einem Freistoss von Carolin Graf landete der Ball bei Mona Budnick die in der 37. Minute zum verdienten und längst fälligen 1:0 einschieben konnte. Danach machte Schwaben weiter Druck aber es sollte bis zur Pause kein Treffer mehr gelingen.
Nach der Pause war es Carolin Graf, die die erste Chance in der 2. Halbzeit hatte. Doch die Caldener Torhüterin hatte einen guten Tag und hielt auch diesen Ball. Danach machte Calden mehr Druck und versuchte durch ihre Viererkette im Mittelfeld Übergewicht zu gewinnen. Es folgten zwei Chancen auf Seiten der Hessinnen. Schwaben befreite sich immer wieder und spielte gefährlich aufs Tor der Caldener. Dann der Schock in der 66. Minute: eine Caldener Spielerin erwischte sowohl den Libero Martina Franz als auch die Torhüterin Manuela Kellerer auf dem falschen Fuß und erzielte das 1:1. Danach setzte Calden noch mal zu und wollte unbedingt die Entscheidung. Trainer Markus Thrämer wechselte eine Stürmerin aus und verstärkte die Defensive durch eine weitere Spielerin um aus einer sicheren Abwehr über Konter evtl. doch noch den Sieg einzufahren. Dieser Plan ging auf. In der 84. Minute wurde ein weiter Ball auf Mona Budnick gespielt die im Eins gegen Eins auf die Torfrau von Calden zulief und mustergültig unten links zum Siegtreffer einschob.
Nach 90 Minuten attestierte sogar der gegnerische Trainer das der Sieg absolut verdient war.
Ein großes Lob an die Schwaben Frauen die 90 Minuten gekämpft haben und den Zuschauern zeigten das sie dieses Spiel unbedingt gewinnen wollen. (mt)
19.09.2007 00:43 Schwaben-Spielerin ist offline E-Mail an Schwaben-Spielerin senden Beiträge von Schwaben-Spielerin suchen Nehmen Sie Schwaben-Spielerin in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
ff-forum.net - Die Frauenfußball-Community » Regionalligen » Regionalliga Süd » 1. FC Nürnberg » [News] TV Jahn Calden - TSV Schwaben Augsburg

© 2002-2010 - ff-forum.net - Die Frauenfußball-Community
Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH